Erbrecht

Im Erbrecht befassen wir uns insbesondere mit folgenden Rechtsfragen:

  • Gestaltung von Testamenten, Ehe- und Erbverträgen
  • streitige Erbauseinandersetzung
  • Orientierungsberatungen kurz nach dem Tod eines Erblassers
  • Erbauseinandersetzungen, außergerichtlich und gerichtlich
  • Verträge bei Schenkungen, vorweggenommener Erbfolge
  • Übertragung von Unternehmungen an (zukünftige) Erben
  • Testamentsvollstreckungen
  • Steuerberatung im Erbrechtsfall
  • Beratung bei Lebensversicherungen im Zusammenhang mit der Erbfolge
  • Notarielle Beurkundung durch Vermittlung eines Notars

Gerade im Familienrecht und Erbrecht sind langwierige und besonders unangenehme Streitigkeiten häufig vermeidbar, sofern rechtzeitig entsprechende Vorsorge getroffen wird. Es empfiehlt sich daher das frühzeitige Einschalten des Anwalts, um spätere Zerwürfnisse nach Möglichkeit zu vermeiden. Die vorsorgliche Regelung von Erbschaftsangelegenheiten mittels Testament bzw. Erbvertrag oder die Gestaltung von Schenkungsverträgen und Eheverträgen kann zur Entlastung aller Beteiligten führen und erweist sich immer als sinnvoll.

+ Dingeldein • Rechtsanwälte sichern Ihnen eine umfassende und vertrauliche Beratung zu.

+ Unsere Kanzlei bietet Ihnen darüber hinaus folgende Vorteile:

  • Bearbeitung durch Fachanwälte mit nachgewiesenen besonderen Kenntnissen und Erfahrungen.
  • Zu dem im Erbrecht verzahnten Nebengebieten wie Steuerrecht, Versicherungsrecht und Arbeitsrecht können mit erledigt werden; es braucht kein zusätzlicher Steuerberater, Bankberater o. ä. eingeschaltet zu werden.
  • Unsere Rechtsanwälte verfügen über eine umfassende forensische (Vertretung vor Gericht) Erfahrung. Nicht nur in gerichtlichen Verfahren, sondern schon bei jeder erbrechtlichen Beratung ist eine gerichtliche Auseinandersetzung vorausschauend mit zu berücksichtigen. Auch wenn es - was immer anzustreben ist - letzten Endes nicht zu einer gerichtlichen Auseinandersetzung kommt, müssen jedoch die Eckpunkte zwingend mitbeachtet werden. Dafür werden Verhandlungserfahrungen vor Gericht benötigt, die beispielsweise bei Steuerberatern und Bankberatern nicht vorhanden sind.
  • Sie finden bei uns vier auf das Erbrecht hoch spezialisierte Rechtsanwälte. Sie dürften im südhessischen Bereich kaum eine Kanzlei finden, in der allein schon drei Fachanwälte für Erbrecht tätig sind.

Unsere Fachanwälte für Erbrecht:

RA Günter Dingeldein
   Email
   0 62 57 / 8 69 50

Anwaltsportrait
RAin Änne Dingeldein
   Email
   0 62 57 / 8 69 50

Anwaltsportrait
RA RA Martin Wahlers
   Email
   0 62 57 / 8 69 50

Anwaltsportrait



ARTIKEL


Steuerminderung durch Schenkung nicht rechtsmissbräuchlich

Grundstücksübertragung an Minderjährige

Bindungswirkung wechselbezüglicher Verfügungen im Berliner Testament

Unterschied zwischen Realteilung und Bildung von Wohnungseigentum

Erbausschlagung

Die Macht der Vorsorgevollmacht

Der eheliche Güterstand und seine Auswirkungen auf den Pflichtteil

Adoption - zwei unterschiedliche Möglichkeiten

Vorsicht vor gemischten Schenkungen!

Erbschafts- und Schenkungssteuerfreibeträge

Eigentümer und Nießbraucher: Wer trägt welche Kosten der Immobilie?

Notarielles oder privathandschriftliches Testament?

Gemeinschaftliches Testament - Wann kann der Überlebende noch frei verfügen?

Besonderheiten des landwirtschaftlichen Erbrechts

Erbschaftssteuer sparen - um jeden Preis?

Auslegung eines Ehegattentestaments nach dem vorverstorbenen Schlusserben

Ergänzung und Berichtigung eines notariellen Nachlassverzeichnisses?

Was ist ein Verschaffungsvermächtnis?

Gemeinschaftliches Testament

Ansprüche des Pflichtteilberechtigten gegen Erben

Auskunftsanspruch des Vermächtnisnehmers gegen Erben

Auskunftsansprüche der Miterben untereinander

"Mein letzter Wille"

Der Erbvertrag

Der Erbschein

Das Berliner Testament

BerlinerTestament: Darf der überlebende Ehegatte das Testament ändern?

Die Betreuungsverfügung

Die Vorsorgevollmacht

Die Patientenverfügung

Das Nachlassverzeichnis

Das Vermächtnis

Digitaler Nachlass

Der Pflichtteil und der Pflichtteilsergänzungsanspruch

Die vorweggenommene Erbfolge / Schenkung

Was fällt unter das Erbe?




Weitere Artikel finden Sie in der Dingeldein Bibliothek.

Sie suchen Infos zu einem speziellen Thema?
Probieren Sie es über unsere Suchmaschine!

Suchmaschine für Artikel von Dingeldein Rechtsanwälte innerhalb dingeldein.de