Rechtsanwalt Falk Ostmann konnte seine ersten praktischen Erfahrungen als Jurist bereits ab dem Jahre 2005 durch Tätigkeiten in einer Verwaltungsbehörde und in einer Giessener Anwaltskanzlei sammeln. Als Rechtsanwalt zugelassen ist er seit dem Jahr 2007. Seitdem konzentrierte er sich in einer mittelständischen Kanzlei im Raum Frankfurt auf das private Baurecht und das Verwaltungsrecht. Seine gewonnenen Erfahrungen bringt er nunmehr in die Kanzlei Dingeldein • Rechtsanwälte ein. Dort leitet er das Fachdezernat privates Baurecht.

Den Mandanten der Kanzlei Dingeldein • Rechtsanwälte steht damit ein junger aber sehr erfahrener Rechtsanwalt im Baurecht zur Verfügung.

Daneben bringt Herr Rechtsanwalt Ostmann seine in der Verwaltungsbehörde erworbenen Kenntnisse in das Fachdezernat Sozialrecht ein.

Die Vorteile für die Mandanten der Kanzlei Dingeldein • Rechtsanwälte liegen damit auf der Hand: Ihr Fall wird von einem Anwalt bearbeitet, der sich auf ein bis zwei Fachgebiete konzentriert hat und damit ein Kenner der Materie ist. Dies ist das Konzept der Kanzlei Dingeldein • Rechtsanwälte, welches sich bereits seit mehr als zwei Jahrzehnten bewährt hat.

Herr Falk Ostmann ist Autor des Ratgebers "Recht und Verträge beim Hausbau - Was Bauherren wissen müssen", publiziert von der Verbraucherzentrale Nordrheinwestfalen im Zusammenhang mit dem Ersten Deutschen Fernsehen.

Er ist ferner Co-Autor des Ratgebers "Meine Rechte als Rentner - Keine Frage offen", publiziert vom Haufe Verlag in Zusammenarbeit mit dem Ersten Deutschen Fernsehen.




Weiterführende Qualifikation(en)

Fortbildungsnachweise/-zertifikate RA Falk Ostmann



Artikel von RA Falk Ostmann

Corona und Mietrecht.



RA Falk Ostmann

Fachanwalt Bau- und Architektenrecht

Fachanwalt Miet- u. Wohnungseigentumsrecht

Fachanwalt Sozialrecht

Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Zivilrecht (Baurecht)

   Email

   0 62 57 / 8 69 50





Anfahrt / Geschäftszeiten unserer Kanzleien ...







ARTIKEL ...

... von
RA Falk Ostmann
Dingeldein • Rechtsanwälte

Alle Beiträge sind nach bestem Wissen zusammengestellt. Eine Haftung für deren Inhalt kann jedoch nicht übernommen werden.



Mietrückstände während der Corona-Krise

Bei behördlich geschlossenen Gewerben können Mietzahlungen auf Eis gelegt werden

Corona und Mietrecht - Was ist zu beachten?

Wohnungseigentumsrecht und Corona

Schattenspender, Zäune und Sichtschutz - Informationen für Grundstücksbesitzer

Mängel bei der Ausführung von Handwerksarbeiten- Ihre Rechte als Auftraggeber

Die Nutzung und Verwertung von erneuerbaren Energien - Info für Bauherren zum Einsatz von Photovoltaik-Anlagen

Die Haftung bei Gefälligkeiten- Wenn Freundschaft teuer zu stehen kommt

Zur Erfolgshaftung bei Werkverträgen - Informationen für Bauherren, Architekten und Ingenieure

Förderungsmöglichkeiten bei der Sanierung von Fenster und Türen. Informationen für Bauherren

Zur Haftung des Bauträgers bei Verzugsschäden

Verkauf "wie besichtigt" - Augen auf beim Grundstückskauf!

Zur Attraktivität von Investitionen in Solartechnik - aktuelle Informationen

Aktuelle Änderungen der Hessischen Bauordnung - Informationen für Grundstücksbesitzer

Anforderung an die Stundenzettel des Werkunternehmers - Info für Bauherren, Handwerker und Bauunternehmer

Das freie Kündigungsrecht des Bestellers von Werkleistungen - Informationen für Bauherren und Bauunternehmen

Zur Ausführung von Treppen im Innen- und Außenbereich - Informationen für Bauherren

Augen auf beim Hauskauf ! Informationen für Käufer von Immobilien

Nicht geschuldete Schönheitsreparaturen - zur Verjährungsfrist eines möglichen Ersatzanspruches des Mieters

Zur verspäteten Zahlung einer Kaution - Informationen zum Wohnraummietrecht