Logo Dingeldein Rechtsanwälte
Dingeldein Rechtsanwälte
Tel.: 0 62 57 / 8 69 50
kanzlei@dingeldein.de

Kontaktdaten unserer Kanzleien:

Dingeldein Rechtsanwälte
Bachgasse 1 + 3
64404 Bickenbach
Tel.: 0 62 57 / 8 69 50
Fax: 0 62 57 / 86 95 299
Anfahrt / Geschäftszeiten

Adelungstraße 23
64283 Darmstadt
Tel.: 0 61 51 / 5 01 38 - 0
Fax: 0 62 57 / 86 95 299
Anfahrt / Geschäftszeiten

Wallstraße 7
64579 Gernsheim
Tel.: 0 62 58 / 8 33 80
Fax: 0 62 58 / 83 38 29
Anfahrt / Geschäftszeiten

Nieder-Ramstädter Straße 70
64372 Ober-Ramstadt
Tel.: 0 61 54 / 8 03 98 - 0
Fax: 0 62 57 / 86 95 299
Anfahrt / Geschäftszeiten

Im Bereich Baurecht, Architektenrecht, Mietrecht, Wohnungseigentumsrecht für Sie tätig:

Dingeldein Rechtsanwälte
Tel.: 0 62 57 / 8 69 50
kanzlei@dingeldein.de

Kontaktdaten unserer Kanzleien:
Bickenbach
Darmstadt
Gernsheim
Ober-Ramstadt

Schimmel in der Mietwohnung - wer ist verantwortlich?

Es wird kalt und gerade im Altbau ist es kaum zu vermeiden: Die Schimmelbildung. Wie Sie als Mieter einem Streit mit dem Vermieter aus dem Weg gehen.

Wichtig ist: Sobald Schimmel in der Mietwohnung festgestellt wird, muss der Mieter dies umgehend anzeigen. Tut er dies nicht, kann der Vermieter seiner Mängelbeseitigungspflicht nicht nachkommen. Verschlimmert sicher Zustand durch die Verzögerung, kann dafür am Ende der Mieter haften.

Bei der Schuldfrage ist zu unterscheiden: Handelt es sich um Baumängel, also bildet sich der Schimmel an Außenwänden oder Rohrleitungen, ist der Vermieter dafür verantwortlich. Hat der Mieter nicht richtig gelüftet, ist er Schuld an der Schimmelbildung.

Dennoch gilt: Hartnäckig bleiben, wenn der Vermieter sich stur stellt. Die Mängelanzeige sollte schriftlich erfolgen. Ein Privatgutachten sollte nicht in Auftrag gegeben werden. Wird der Rechtsstreit vor Gericht getragen, muss ohnehin ein gerichtliches Sachverständigengutachten die Mangelursache erörtern. Der Richter wird nur auf dieser Grundlage die Verantwortlichkeit klären. Und die Kosten hierfür hat der Vermieter vorzuschießen. Er trägt nämlich grundsätzlich die Beweislast.




mitgeteilt von Änne Dingeldein
Dingeldein • Rechtsanwälte

Alle Beiträge sind nach bestem Wissen zusammengestellt. Eine Haftung für deren Inhalt kann jedoch nicht übernommen werden.



Zurück zur Startseite Baurecht, Architektenrecht, Mietrecht, Wohnungseigentumsrecht.